• Bonderer, Larissa /Dürscheid, Christa (2019). What’s up, students? Beschäftigung mit WhatsApp im Deutschunterricht – Pro und Contra. In: Beißwenger, Michael/Knopp, Matthias (Hrsg.): Soziale Medien in Schule und Hochschule. Linguistische, sprach- und mediendidaktische Perspektiven. Frankfurt a.M.: Lang (= Forum Angewandte Linguistik), 145–164.
  • Béguelin, Marie-José (2017): Démarcations graphiques et entités linguistiques: le cas du français. In Pecorari, F., A. Ferrari, L. Lala: L'interpunzione oggi. L'italiano e altre lingue europee. Firenze, Franco Cesati, 187-205.
  • Christa Dürscheid/Dimitrios Meletis (2019). Emojis: A Grapholinguistic Approach. In: Yannis Haralambous (Hrsg.): Graphemics in the 21st Century. Brest: Fluxus Edition (= Grapholinguistics and Its Applications 1), 167–183.[DOI: 10.36824/2018-graf-duer]
  • Christa Dürscheid/Jan Georg Schneider (2019). Standardsprache und Variation. Tübingen: Narr (= Narr Starter).
  • Dürscheid, Christa (2016): Fehler über Fehler? Internettexte und Deutschunterricht. In: Rundbrief AkDaF (70: Grammatik - wie korrekt muss Sprache sein?), 6-19.
  • Dürscheid, Christa (2016): Digitale Kommunikation und die Folgen für den Sprachgebrauch. In: Schiewe, Jürgen (Hrsg.): Angemessenheit. Einsichten in Sprachgebräuche. Valerio. Bd. 18. Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung. Göttingen: Wallstein, 67–76.
  • Dürscheid, Christa (2016): Neue Dialoge – alte Konzepte? Die schriftliche Kommunikation via Smartphone. In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik 44, Heft 3, 437–468.
  • Dürscheid, Christa (2016): Nähe, Distanz und neue Medien. In: Feilke, Helmuth/Hennig, Mathilde (Hrsg.): Zur Karriere von 'Nähe und Distanz'. Rezeption und Diskussion des Koch-Oesterreicher-Modells. Berlin/Boston: de Gruyter (= Reihe Germanistische Linguistik 306), 357–385.
  • Dürscheid, Christa (2016): Reflexion über Sprache im DaF-Unterricht – am Beispiel von kleinen Texten. In: Freudenberg-Findeisen, Renate (Hrsg.): Auf dem Weg zu einer Textsortendidaktik. Linguistische Analysen und text(sorten)didaktische Bausteine nicht nur für den fremdsprachlichen Deutschunterricht. Hildesheim: Olms (= Duden Thema Deutsch Bd. 13), 167–184.
  • Dürscheid, Christa (2017): Beziehungsanbahnung im Netz. Text, Bild und Gatekeeping. In: Linke, Angelika/Schröter, Juliane (Hrsg.): Sprache und Beziehung. Berlin/Boston: de Gruyter (= Linguistik - Impulse & Tendenzen 69), 49-71.
  • Dürscheid, Christa (2018): Bild, Schrift, Unicode. In: Mensching, Guido/Lalande, Jean-Yves/Hermes, Jürgen/Neuefeind, Claes (Hrsg.) (2018): Sprache – Mensch – Maschine. Beiträge zu Sprache und Sprachwissenschaft, Computerlinguistik und Informationstechnologie für Jürgen Rolshoven aus Anlass seines sechsundsechzigsten Geburtstages. Köln: KUPS – Kölner UniversitätsPublikationsServer, 269–285 [erschienen September 2019].
  • Dürscheid, Christa (2018): Internetkommunikation, Sprachwandel und DaF-Didaktik. In: Moraldo, Sandro M (Hrg.): Sprachwandel - Perspektiven für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache. Heidelberg: Winter, 139-157.
  • Dürscheid, Christa (2018): Rezension zu: Polzin-Haumann C./Gil, A. (Hrsg.) (2015). Angewandte Romanistische Linguistik. Kommunikations- und Diskursformen im 21. Jahrhundert. St. Ingbert: Röhrig (= Romanistik und angewandte Sprachwissenschaft). In: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur (ZFSL) 128, Heft 2–3, 312–317.
  • Dürscheid, Christa (2018): Von der Mündlichkeit zur Schriftlichkeit? Normen und Variation in der Internetkommunikation. In: informationen zur deutschdidaktik (ide). Zeitschrift für den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule. Thema des Heftes: Normen und Variation. Zur Rolle der Normierung in der mündlichen Sprachverwendung. Hrsg. von Monika Dannerer und Ursula Esterl, 93–100.
  • Dürscheid, Christa (2019): Einblicke in die Jugendsprachforschung. In: punktum. Themenheft Mai 2019: Generationen. Zürich: Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie, 3–5. [DOI: 10.5167/uzh-170912].
  • Dürscheid, Christa (2020): Internet-Sprachkritik. In: Niehr, Thomas/Kilian, Jörg/Schiewe, Jürgen (Hrsg.): Handbuch Sprachkritik. Stuttgart: Metzler, 326–332. (DOI 10.1007/978-3-476-04852-3)
  • Dürscheid, Christa (accepted): Koch/Oesterreicher und die (neuen) Medien – Anmerkungen aus germanistischer Sicht. In: Gruber, Teresa/Grübl, Klaus/Jakob, Katharina/Scharinger, Thomas (eds.): Was bleibt von kommunikativer Nähe und Distanz? Mediale und konzeptionelle Aspekte von Diskurstraditionen und sprachlichem Wandel. Tübingen: Narr (= ScriptOralia).
  • Dürscheid, Christa (2020): Schreiben in Sozialen Medien. Bestandsaufnahme und Perspektiven. In: Marx, Konstanze / Lobin, Henning / Schmidt, Axel (Hrsg.): Deutsch in Sozialen Medien. Interaktiv, multimodal, vielfältig. Jahrbuch des Instituts für Deutsche Sprache 2019. Ca. 350 S. - Berlin / Boston: de Gruyter.
  • Dürscheid, Christa (2020): Zeichen setzen im digitalen Schreiben. In: Androutsopoulos, Jannis/Busch, Florian (eds.): Register des digitalen Schreibens: Variation, Praktiken, Reflexion. DOI: 10.1515/9783110673241-002
  • Dürscheid, Christa/ Gredig, Andi (accepted): Rhetorik des Werbebriefs (off-/online). In: Janich, Nina/Roth, Kersten Sven (eds.): Handbuch Werberhetorik. Berlin/Boston: de Gruyter (= Handbücher Rhetorik).
  • Thurlow, Crispin/Dürscheid, Christa (2020): Turning to the visual in digital discourse studies. In: Crispin Thurlow/Christa Dürscheid/Federica Diémoz (eds.): Visualizing digital discourse. Interactional, institutional and ideological perspectives. Berlin: de Gruyter Mouton (= Language and Social Life 21) 1–17.
  • Dürscheid, Christa/Brommer, Sarah (2019): Schrift und Schreiben in der gegenwärtigen Sprachreflexion. In: Antos, Gerd/Niehr, Thomas/Spitzmüller, Jürgen (Hrsg.): Handbuch Sprache im Urteil der Öffentlichkeit. Berlin/Boston: de Gruyter (= Handbücher Sprachwissen 10), 309-332.[DOI: 10.1515/9783110296150-014]
  • Dürscheid, Christa/Frick, Karina (2016): Schreiben Digital. Wie das Internet unsere Alltagskommunikation verändert. Stuttgart: Kröner (= Einsichten 3).
  • Dürscheid, Christa/Siever, Christina M.  (2017): Jenseits des Alphabets. Kommunikation mit Emojis. Zeitschrift für Germanistische Linguistik 45/2, 256–285.
  • Felder, Samuel (2017): Zur Verwendung von eben und drum als Abtönungspartikeln. Eine Analyse schriftlicher schweizerdeutscher Beispiele. In: Linguistische Berichte 252: 443-458.
  • Felder, Samuel (in print): Individuelle Verschriftungsmuster in schweizerdeutschen WhatsApp-Chats. Stilistische Variation und Akkommodation als Einflussfaktoren auf die Graphemwahl. In: Androutsopoulos, Jannis/Busch, Florian (eds.): Register des Graphischen. Variation, Interaktion und Reflexion in der digitalen Schriftlichkeit. De Gruyter.
  • Jucker, Andreas H., Heiko Hausendorf, Christa Dürscheid, Karina Frick, Christoph Hottiger, Wolfgang Kesselheim, Angelika Linke, Nathalie Meyer, and Antonia Steger (2018) Doing space in face-to-face interaction and on interactive multimodal platforms. Journal of Pragmatics 134C, 85-101.
  • Liliane Haegeman; Stark, Elisabeth (accepted): Register-specific subject omission in English and French and the syntax of coordination. In: Sam Wolfe / Christine Meklenborg Salvensen (eds.), Germanic and Romance: Continuity and Variation, Oxford: Oxford University Press.
  • Lusetti, M., Ruzsics, T., Göhring, A., Samardžić, T., and Stark, E. (2018). Encoder-Decoder Methods for Text Normalization. In Proceedings of the Fifth Workshop on NLP for Similar Languages, Varieties and Dialects (VarDial 2018), 18–28. Santa Fe, New Mexico, USA. 
  • Maraffino Rossella (in print): Progressive periphrases in language contact: Assessing morphosyntactic variation in an Alpine area. In: STUF / Sprachtypologie und Universalienforschung, ed. Guido Seiler & Livio Gaeta.
  • Maraffino Rossella (in print): Syntaktische Muster im diachronischen Vergleich. Progressive Periphrasen im Deutschen, Italienischen und Rätoromanischen. In: Sektionsband «Historische Linguistik» zum GeSuS Kongress in Montpellier 2018.
  • Meili, Aline (2017). WhatsApp-Kommunikation gehörloser Personen in der Deutschschweiz: Elliptische Strukturen (Teil II). In: Das Zeichen - Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser 106, 278-289.
  • Meili, Aline (2017): WhatsApp-Kommunikation gehörloser Personen in der Deutschschweiz: Eine qualitative Korpusanalyse (Teil I). In: Das Zeichen - Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser 105, 108-121.
  • Morel, Etienne (2017): Textos: assemblages hétérosémiotiques. Approche plurielle des pratiques plurilingues dans la communication par SMS et WhatsApp. De Boeck Duculot : Louvain-la-Neuve.
  • Morel, Etienne (2019): Pas d’place pour les fote d’ortho » : la réparation en * et l’accomplissement situé  des représentations langagières dans la communication par WhatsApp. In: Maud Dubois, Alain Kamber et Marinette Matthey (eds.): L'image des langues. Vingt ans après. Paris: L'Harmattan.
  • Morel, Etienne; Natale, Silvia (2019): Orthographie in WhatsApp & Co. Eine Untersuchung zum Normbewusstsein in der mobilen schriftbasierten Kommunikation. Networx 85. ISSN: 1619-1021. DOI: 10.15488/4535.
  • Natale Silvia (2019): Ancora sulla perifrasi progressiva. Aspetti micro-diacronici. Vox romanica (77), S. 29-42.
  • Natale, Silvia (2018): Informationsorganisation und makrostrukturelle Planung in mündlichen Erzählungen. Italienisch und Französisch im Vergleich unter Berücksichtigung bilingualer SprecherInnen. Tübingen: Narr. ISBN: 978-3-8233-8209-6
  • Natale, Silvia (2019): Information selection e information packaging. Alcuni spunti sull’organizzazione dell'informazione in testi narrativi orali in italiano e francese. Studia linguistica romanica (1).
  • Petitjean, Cécile/Morel, Etienne (2017). "Hahaha": Laughter as a Resource to Manage WhatsApp ConversationsJournal of Pragmatics 110, 1-19.
  • Ruzsics, Tatiana; Lusetti, Massimo; Göhring, Anne; Samardžić, Tanja; Stark, Elisabeth (2019): Neural Text Normalization with Adapted Decoding and PoS Features. Natural Language Engineering.
  • Sarah Möller/Julia Sjöberg (2017): Das Internet - ein Sündenbabel? Digitale Kommunikation und Sprachgebrauch. In: Sprachspiegel. 73, H. 5, 130-147 (Betreuung Christa Dürscheid: Kolloquium "Digitale Kommunikation", HS 2016). 
  • Siebenhaar, Beat (2018): Funktionen von Emojis und Altersabhängigkeit ihres Gebrauchs in der WhatsApp-Kommunikation. In: Ziegler, Arne (Hg.): Jugendsprachen. Aktuelle Perspektiven internationaler Forschung. Berlin: De Gruyter.
  • Siever, Christina Margrit (2016): Caractères figuratifs et autres symboles. In: VSAO Journal (5), S. 35-36.
  • Siever, Christina Margrit (2016): Von Bildzeichen und Zeichenschrift. In: VSAO Journal (5), S. 35-36.
  • Siever, Christina Margrit (2016): Foto-Communitys als multimodale digitale Kommunikationsform. In: Klug, Nina-Maria; Stöckl, Hartmut (Hg.): Handbuch Sprache im multimodalen Kontext. Berlin, Boston (= Handbücher Sprachwissen, 7), S. 455–475.
  • Siever, Christina Margrit (2018). Niederländisch. In: Schlobinski, Peter; Siever, Torsten (ed.). Nicknamen international. Zur Namenwahl in sozialen Medien in 14 Sprachen. Berlin et al. 263– 286. https://doi.org/10.3726/b13496
  • Siever, Christina Margrit (2019): ‘Iconographetic Communication’ in Digital Media: Emoji in WhatsApp, Twitter, Instagram, Facebook—from a Linguistic Perspective. In: Giannoulis, Elena; Wilde, Lukas R. A. (ed.): Emoticons, Emoji and Kaomoji. The Transformation of Communication in the Digital Age. Routledge, 127–147.
  • Siever, Christina Margrit/Torsten Siever (in print): Emoji-Text Relations on Instagram. Empirical Corpus Studies on Multimodal Uses of the Iconographetic Mode. In: Stöckl, Hartmut; Caple, Helen; Pflaeging, Jana (ed.): Image-Centric Practices in the Contemporary Media Sphere. Routledge (= Routledge Studies in Multimodality series), 177–203.
  • Stark, Elisabeth (accepted): Le français numérique n’est pas innovant – le cas des ellipses syntaxiques. In : Federica Diemoz / Gaetane Dostie / Florence Lefeuvre/ Pascale Haderman (eds.), Le français innovant, Bern et al. : Lang.
  • Stark, Elisabeth / Meier, Petra (2017), "Argument Drop in Swiss WhatsApp Messages. A Pilot Study on French and (Swiss) German", in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 127-3, 224-252.
  • Stark, Elisabeth, Stuntebeck, Franziska (accepted): L’omission des arguments verbaux dans les messages WhatsApp suisses. Les nouveaux médias et la notion de variété. In: Françoise Gadet et al. (eds.), Actes du colloque DIA V, Paris 2018, Presses Universitaires Savoie Mont Blanc (PUSMB).
  • Stuntebeck, Franziska (2018): Annotating Argument Drop in the Swiss WhatsApp Corpus. In: Generative Grammar in Geneva (GG@G) XI, 175-187.
  • Thurlow, Crispin (2017): “Forget about the words”? Tracking the language, media and semiotic ideologies of digital discourse: The case of sexting. Discourse, Context & Media, 20, 10-19.
  • Thurlow, Crispin (2018): Digital discourse: Locating language in new/social media. In J. Burgess, T. Poell & A. Marwick (Eds): The SAGE Handbook of Social Media, New York: Sage, 135-145.
  • Thurlow, Crispin (2017): Enmarcando el lenguaje de los nuevos medios [Framing new media language]. In Mabel Giammatteo, Patricia Gubitosi & Alejandro Parini (Eds): El Español en la Red [Spanish Online]. Madrid: Iberoamericana.
  • Thurlow, Crispin (in press): Mediatizing sex: Sexting and/as digital discourse. In K. Hall & R. Barrett (Eds). The Oxford Handbook of Language and Sexuality. New York: Oxford University Press.
  • Thurlow, Crispin, Aiello, G. & Portmann, L. (2019). Visualizing teens and technology: A social semiotic analysis stock photography and news media imagery. New Media & Society. DOI: 10.1177/1461444819867318
  • Thurlow, Crispin/Dürscheid, Christa/Diémoz, Federica (Hrsg.) (2020): Visualizing Digital Discourse. Interactional, Institutional and Ideological Perspectives. Berlin: de Gruyter Mouton (= Language and Social Life 21).
  • Thurlow, Crispin/Jaroski, Vanessa (2020) ‘Emoji invasion’: The semiotic ideologies of language endangerment in multilingual news discourse. In C. Thurlow, C. Dürscheid, & F. Diemoz (Eds), Visualizing Digital Discourse: Interactional, Institutional and Ideological Perspectives (pp. 45-64). Berlin: De Gruyter.
  • Ueberwasser, Simone/Stark, Elisabeth (2017): What's up, Switzerland? Language, individuals and ideologies in mobile messagingBabylonia 2/2017, 64-65.
  • Ueberwasser, Simone/Stark, Elisabeth (2017). What’s up, Switzerland? A corpus-based research project in a multilingual country. Linguistik online  84/5, 105-126.

UZH

Bern

NE

UZH